Weitere 4 Punkte für Rang 4

Matchberichte Damen KF 3. Liga 26.11.2017

9:00 UHC Basel United – TV Oberwil (3:2)

Diesen Sonntag spielten wir den 1. Match gegen den TV Oberwil in Riehen. Wir waren alle bereit und top motiviert diese Runde unser Können zu zeigen und die letzten beiden verlorenen Spiele wieder wett zu machen.

Wir gaben von Anfang an Vollgas und haben ziemlich früh in der Partie das 1:0 (Anne-Sophie) erzielt. Ein wenig zu euphorisch spielten wir sehr offensiv und hatten noch weitere Torchancen. Das Verteidigen geriet dabei leider etwas in Vergessenheit und es folgten zwei Tore durch den TV Oberwil. Vor der Pause gelang uns dann aber noch der Ausgleichstreffer zum 2:2 (Katja) und so gingen wir mit einem Unentschieden in die Pause. Wir waren mit unserer bisherigen Leistung sehr zufrieden und unser Ehrgeiz war geweckt, den Match zu gewinnen.

Mitte der 2. Halbzeit gelang uns der Führungstreffer zum 3:2 (Nathalie) und ab da an war die Devise sicher zu spielen und den Ball zu halten, um ein Gegentor zu verhindern. Obwohl es ein paar gefährliche Situationen gab und einmal der Ball gerade noch so auf der Torlinie gerettet werden konnte, behielten wir die Nerven bis am Schluss und gewannen die Partie mit einem 3:2.

11:45 UHC Basel United – Kestenholz-Niederbuchsiten (5:2)

Mit gleicher Punktzahl aber einem besseren Torverhältnis war Kestenholz-Niederbuchsiten ein Tabellenplatz weiter vorne als wir, was uns natürlich zusätzlich motivierte diesen Match zu gewinnen.

Durch einen Freistoss von weit hinten gelang uns früh das Tor zum 1:0 (Nathalie). Danach taten wir uns etwas schwer und das Tempo fehlte. Doch auch im Stehen kann man Tore schiessen und so erzielten wir noch 3 weitere Treffer (Geraldine, Florence und Anne). In der Pause war uns bewusst, dass Kestenholz einen Zacken zulegen wird und wir waren bereit zu kämpfen.

Nach der Pause gelang Kestenholz-Niederbuchsiten schliesslich der Anschlusstreffer und sie erzielten ein weiteres Tor gegen Ende der Partie in einem 4 zu 3 Überzahlspiel. Ein paar Sekunden vor Schluss gelang uns noch ein letzter Angriff und ein Tor zum 5:2 (Jacqueline).

Wir sind glücklich 4 Punkte von dieser Runde mitzunehmen und sehr stolz auf unsere Teamleistung.

Share This: