Die erste Saison des neuen Junioren D2-Teams ging am vergangenen Samstag sehr erfreulich zu Ende. Auch die letzten beiden Rückrundenspiele konnten siegreich gestaltet werden.

Zwei konzentrierte und abgeklärte Mannschaftsleistungen führten zu den verdienten Siegen gegen Muttenz-Pratteln (7:1) und Unihockey Fricktal (7:4). An der Effizienz vor dem Tor muss in den kommenden Monaten allerdings weitergearbeitet werden. Zu viele gute Torchancen werden derzeit noch liegengelassen.

Nach einer mässigen Hinrunde mit vielen unglücklichen Niederlagen bleibt das Team im 2017 weiterhin ohne Punktverlust. Sämtliche sechs Spiele im neuen Jahr hat die junge Mannschaft gewonnen!

Da viele Spieler des jetzigen Teams noch eine Saison bei den Junioren D bleiben und zudem vielversprechende Talente nachrücken, darf man gespannt sein, ob nächste Saison die guten Leistungen der letzten Monate noch übertreffen werden können!
2017-03-18 11.48.02 WP_20170318_11_46_29_Pro

PA – Aufgrund der Grösse des Kaders wird der UHC Basel United ab November 2016 auf der Stufe der C-Junioren, eine zusätzliche Mannschaft eröffnen. Wir suchen deshalb

Ein Trainerteam Junioren C2 KF

In diesem Team leitest du die Trainings unserer C2-Mannschaft. Das Training findet einmal pro Woche statt. In der Saison 2016/2017 bestreitet das Team noch keine Meisterschaftsspiele. Den Junioren möchten wir trotzdem Spielpraxis in Form von Testpartien oder kleinen Turnieren anbieten.

Wir erwarten hohe Sozialkompetenz im Umgang mit den Jugendlichen, Kommuni- kationsfähigkeit, gute Unihockey-Fachkenntnisse und die Bereitschaft, J+S-Aus- und Weiterbildungskurse zu besuchen

Die Ausbildungskosten werden vom Verein getragen. Eine Entschädigung findet durch den Verein statt.

Hast Du Interesse?

Setze Dich bitte mit Pablo Alföldi in Verbindung:

pablo.alfoeldi@uhcbaselunited.ch

cs – Der UHC Basel United hat dem Verein Migranten helfen Migranten (MhM) alte Trikots für das bestehende Fussballprojekt zur Verfügung gestellt. Ziel des Vereins MhM ist es, Migranten nach ihrer Ankunft in Basel zu integrieren, ihnen ein soziales Netzwerk zu verschaffen und sie in Deutsch zu unterrichten. Wichtiger Bestandteil dieser Arbeit ist deshalb das vereinseigene Fussballprojekt. Weil MhM beständig auf der Suche nach Sportausrüstung ist, können die alten Trikots des UHC Basel United wieder sinnvoll eingesetzt werden.

 

 

ad – Die Junioren D nahmen auch dieses Jahr wieder am Bubendorf-Cup teil, mit dem Ziel den letztjährigen Titel zu verteidigen. Leider stand uns das Glück nicht immer zur Seite, dank drei hohen Siegen, aber leider auch durch zwei knappe Niederlagen reichte es «nur» zum fünften Platz bei zehn Teilnehmern.

 

wp_20160904_10_41_38_pro wp_20160904_11_10_15_pro wp_20160904_13_16_23_pro

Geben wir mal ausnahmsweise dem guten Wetter die Schuld: Wegen strahlendem Osterwetter haben sich dieses Jahr knapp 40 Schoggisüchtige zum Oschterhaasecup 2016 eingefunden. Streng nach dem Motto „verloren hat, wer nicht da ist“ kam jeder – egal ob F-Junior oder Vater ohne grosse Feldhasenerfahrung – zu Rekordeinsatzenzeiten. Kein wunder, juckt am frühen Ostersonntagmorgen der eine oder andere Muskel.

Den Hasen mit der goldenen Karotte haben in der Austragung 2016 die „Grasfrösch“ gewonnen, während sich auf dem ersten Platz die „Crusher“ und auf dem zweiten Platz „F wie B aber nid wie A“ wiederfanden.

In der Torhüterwertung haben Junghasen Micha Widmer und Pete Häfliger die alten Torhüterhasen auf die Ränge verwiesen.

Wir freuen uns bereits auf nächste Ostern – unter Umständen mit neuem Oschterhaasecup-Format – möglicherweise sogar in einer neuen Halle…

Frohes Eiersuchen Euch allen!

 

DSC_0313 DSC_0314 DSC_0330 DSC_0340 DSC_0353 DSC_0365 DSC_0375 DSC_0379 DSC_0384 DSC_0420 DSC_0425 DSC_0439 DSC_0452 DSC_0469 DSC_0479 DSC_0483 DSC_0487 DSC_0488 DSC_0501

 

Am Sonntag, 20. März 2016, absolvierten die Junioren F (Jahrgänge 2010 und 2009) ihre ersten Spiele am Kids Unihockey-Turnier in Langenthal. Das geschulte Auge erkennt in der Resultate-Folge 0:15 (gegen Lokalmatador ULA), 0:8 (gegen Schwarzenbach), 1:6 (gegen Port) und 1:5 (gegen den SC Laupen) eine Steigerung, die die rot-schwarzen Jungs mit viel Lehrgeld bezahlt haben. Die Jüngsten des UHC Basel United haben Spiel für Spiel ein Element zum anderen gefügt. Waren zunächst die Wechselhupe nach jeweils 90 Sekunden und das ausbleibende Bully nach einem Tor zunächst noch Grund für Verunsicherung, waren in Spiel vier gute Ansätze zum Zusammenspiel und Zweikampf zu erkennen. Sportlich mag es Luft nach oben haben, die beiden erzielten Tore hat die junge Truppe weltmeisterlich zelebriert, die Vereinshymne mit Inbrunst gesungen und vor allem viel Freude am Spiel bewiesen.

 

 

 

DSC_0097 DSC_0179 DSC01395 DSC01388 DSC01368